Beratung

Case Management

KIM Case Management beim BFmF e.V.

Der Rat der Stadt Köln hat der Teilnahme am Landesprogramm Kommunales Integrationsmanagement und damit der Etablierung eines rechtskreisübergreifenden, einzelfallbezogenen Case Managements zugestimmt.  Das operative Case Management im Sinne der Landesförderung „Kommunales Integrationsmanagement NRW“ wird in Köln ausschließlich von Trägern der freien Wohlfahrtspflege durchgeführt. Die einzelfallbezogene Beratung im Rahmen des Case Management richtet sich in Köln schwerpunktmäßig an folgende Zielgruppen:

  • 18 – 27 Jährige Unionsbürger*innen 
  • 18 – 27 Jährige migrierte Personen ohne Zugang / Nicht-Wahrnehmung von Case Management
  • Haushaltsangehörige Familienmitglieder der beiden obigen Gruppen sowie der Zielgruppe von Durchstarten in Ausbildung und Arbeit
  • Migrierte Alleinerziehende
  • 18 – 27 Jährige migrierte Menschen LSBTIQ*
  • 18 – 27 Jährige migrierte Menschen mit Behinderung

Die Teilnahme am Case Management ist freiwillig, kostenfrei und vertraulich. 

Offene Sprechzeiten:

Dienstag: 15:00- 17:00

Mittwoch: 15:00-17:00

Und nach Vereinbarung

Wir beraten in folgenden Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch

Für weitere Sprachen arbeiten wir mit Sprachmittler*innen und Videodolmetschen – sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt

Liebigstr. 120b
50823 Köln


Telefon: +49 221 / 800 121 0
E-Mail: kontakt(at)bfmf-koeln.de


Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 08.00 -17.00 Uhr

Jahresprogramm 2021
Überblick über unser Programm.

Download PDF